20-Jährige klaut Geldbeutel und schlägt Kopf des Opfers gegen den Boden

+
Symbolbild

Die junge Frau entwendete in einer Gaststätte den Geldbeutel aus einer Handtasche. 

Aalen. Wie die Polizei meldet, steht eine 20-Jährige im Verdacht, am Montagnachmittag zuerst einen Diebstahl und dann eine Körperverletzung begangen zu haben. Die junge Frau entwendete in einer Gaststätte in der Stadelgasse den Geldbeutel einer 26-Jährigen aus deren Handtasche. Anschließend verließ sie das Lokal. Nachdem die 26-Jährige durch weitere Gäste auf den Diebstahl aufmerksam gemacht worden war, folgte sie der 20-Jährigen und sprach sie an. Die mutmaßliche Täterin bestätigte den Diebstahl, weigerte sich allerdings, die Geldbörse an ihre rechtmäßige Besitzerin auszuhändigen. Als diese versuchte, den Geldbeutel aus der Tasche der Diebin zu entnehmen, packte diese die 26-Jährige am Kopf und schlug diesen gegen den Boden. Anschließend flüchtete die 20-Jährige.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare