3000 Tüten voll Urlaub ausgegeben

  • Weitere
    schließen

Mitten in der Corona-Krise hat die Stadt Aalen gemeinsam mit dem Landkreis und dem Land-Baden-Württemberg die Werbeoffensive "Urlaub zuhause" gestartet.

Aalen. Mitten in der Corona-Krise hat die Stadt Aalen gemeinsam mit dem Landkreis und dem Land-Baden-Württemberg die Werbeoffensive "Urlaub zuhause" gestartet. "Sie wird auf Landes- und auf lokaler Ebene breit beworben", sagt die städtische Pressesprecherin Karin Haisch.

Unter dem Motto "eine Tüte voll Urlaub" hat die Stadt Aalen speziell ihre eigenen touristischen Leuchttürme beworben.

Haisch: "Das hat voll eingeschlagen. wir haben innerhalb von sechs Wochen 3000 Tüten ausgegeben." Entsprechend verzeichne die Stadt Aalen eine Zunahme an Besuchern in allen ihren touristischen Vorzeigeeinrichtungen wie Limesmuseum, Tiefer Stollen etc. Überwiegend aber handele es sich um Tagestouristen, die einen Ausflug nach Aalen machen und abends wieder nach Hause fahren.

Wer für seinen Urlaub vor der eigenen Haustüre noch Anregungen sucht, der kommt am Besten in der Tourist-Info Aalen vorbei und holt sich seine persönliche Urlaubstüte ab. Darin enthalten sind alle Informationen, wie man einen wunderbaren (Urlaubs-)Tag in Aalen gestalten kann. UW

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL