40 Jahre politische Arbeit in Aalen: Große Auszeichnung für Albrecht Schmid

+
Die höchste Auszeichnung der SPD wurde Albrecht Schmid (Mitte) überreicht von dem Vorsitzenden des SPD-Stadtverbandes Aalen, Christian Sperle (2. v.r.), und dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Aalen, Timo Lorenz (2.v.l.), im Beisein von Petra Pachner, stv. Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Ostalb (r.), und OB a.D. Thilo Rentschler (l).

Die SPD verleiht die Willy-Brandt-Medaille an den Kommunalpolitiker.

Aalen. Albrecht Schmid ist für über 40 Jahre politische Arbeit in kommunalen Parlamenten und seine Verdienste als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Aalen und des SPD-Stadtverbands Aalen mit der Willy-Brandt-Medaille geehrt worden. Die höchste Auszeichnung der SPD, wurde ihm überreicht von dem Vorsitzenden des SPD-Stadtverbandes Aalen, Christian Sperle, und dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Aalen, Timo Lorenz, im Beisein von Petra Pachner, stv. Vorsitzende des SPD-Kreisverbands Ostalb, und OB a.D. Thilo Rentschler. 

Seit mehreren Jahrzehnten bildet Albrecht Schmid das Fundament der Aalener Sozialdemokratie. Er führte die Vorstände des Ortsvereins und des Stadtverbands genauso wie die Gemeinderatsfraktion. Zuletzt übernahm er Verantwortung, als sich die Genossinnen und Genossen in einer herausfordernden Zeit befanden. Er setzte die Segel in ruhigeres Gewässer und sorgte zugleich für eine reibungslose Übergabe des Steuers. Die Grundwerte der SPD, Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, waren in all den Jahrzehnten seine Begleiter im Kampf für mehr soziale Gerechtigkeit. 

Unermüdlicher Einsatz für Aalen

Albrecht Schmid war stets bereit Verantwortung zu übernehmen: Für die SPD, genauso wie für die Stadt Aalen und ihre Bürgerinnen und Bürger. Dabei spielte es keine Rolle, in welcher Funktion und wie herausfordernd die Aufgaben waren. Er kombiniert Durchsetzungsfähigkeit, Kompetenz und Zuverlässigkeit mit der Fähigkeit Kompromisse einzugehen und politische Differenzen auch nur als solche zu betrachten und mit Toleranz zu begegnen.

Dass mit Albrecht Schmid ein Urgestein von Bord der aktiven Kommunalpolitik geht, zeigt nicht zuletzt auch die lange Liste derer, die ihn im Rahmen seines kommunalpolitischen Abschieds besuchten. Neben der Bundestagsabgeordneten Leni Breymaier, dem Oberbürgermeister Frederick Brütting, dem SPD-Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat Hermann Schludi und dem SPD-Regionalgeschäftsführer Stefan Oetzel, würdigten ihn auch der langjährige Aalener Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle und der ehemalige Vizepräsident des Landtags, Alfred Geisel.

Mehr zum Thema: 

Bewegender Moment: Albrecht Schmid verabschiedet

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema