51 000 Euro im Spendentopf

  • Weitere
    schließen

Der Spendenstand beim Advent der guten Tat steigt und steigt. Herzlichen Dank dafür!

Aalen. Das ist ein fantastischer Zwischenstand: Auf dem Konto von Advent der guten Tat sind 51 000 Euro Spenden eingegangen – und das vor dem zweiten Advent! Dafür möchten wir allen Spenderinnen und Spendern von Herzen danken! Jetzt heißt es dranbleiben und weiter spenden, vielleicht wird der Rekord aus dem vergangenen Jahr ja geknackt! 157 000 Euro sind 2019 zusammengekommen.

Gespendet haben: Hubert Starz; Alois und Gabriele Herkommer; Klaus und Gudrun Stenzel, Bopfingen; Gudrun Sontheimer; Helmut und Wiebke Bader; Albert Eberhard; Hans Wanner; Susanne Hautmann; Friedrich Walter, AA; Ernst F. Benz, AA; Helmut Funk; Claus Schütz, AA; Klaus Walter, AA; Karl und Erika Cibis; Barbara Meyer-Rhotert; Manfred Mazal, Neubronn; Peter und Liselotte Rittmann; Christa Pötzl; Walter Fuchs; Johanna Kohler; Maria Wittek; Bettina Gerstmeyr; Alfons Hug, AA; Josef Brenner; Adolf Fraundorfer, Essingen; Reinhard und Elfriede Horlacher, Abtsgmünd; Annette Rembold; Karl-Wilhelm und Renate Schmekel, Oberkochen; Armin Bruder; Helmut und Elli Speich; Gerhard Stahl; Engelbert und Barbara Thalheimer; Petra Heuwinkel; Wolfgang und Angelika Maier, AA-Wasseralfingen; Jürgen Köder, AA; Hans-Peter Hübner; Roman und Erika Spiller; Manfred Pfister; Horst Uhl; Doris Zwilling; Ute Girrulat; Sigrid und Reinhard Manz; Josef und Maria Stelzer; Jürgen und Bettina Lenz, Oberkochen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL