55-Jähriger auf Beutezug in Unterrombach

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: onw-images

Die Polizei sucht nach Geschädigten. 

Aalen-Unterrombach. Am Mittwoch wird ein Mann vorläufig festgenommen, weil er unter Verdacht steht, Gegenstände aus Autos und Garagen entwendet zu haben. Gegen 2 Uhr wurde die Polizei Aalen darüber informiert, dass in Unterrombach, im Bereich Albatrosweg, ein Mann an Türen von geparkten Fahrzeugen rütteln und auch Ausschau nach unverschlossenen Garagen halten würde. Als die Polizei eintraf, flüchtete der Mann Richtung Milanweg. Dabei kletterte er über einen Holzzaun, welcher beschädigt wurde. Die Polizeibeamten konnten der 55-jährige Mann auf einem Gartengrundstück vorläufig festnehmen und zum Polizeirevier bringen. In seinen Taschen führte er diverse Gegenstände mit, welche eventuell aus geöffneten Fahrzeugen stammen könnten. Das Polizeirevier Aalen bittet nun Fahrzeughalter aus dem Wohngebiet, aus deren Fahrzeuge Dinge entwendet wurden, sich unter der Rufnummer (07361) 5240 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL