Polizeibericht

81-Jähriger bremst Andere aus

  • Weitere
    schließen

Aalen. Ein 81-jähriger Autofahrer bremste am Samstagnachmittag, nachdem er die Fahrspur verbotenerweise gewechselt hatte, zwei Autos bis zum Stillstand aus und verursachte dabei beinahe einen Unfall.

Aalen. Ein 81-jähriger Autofahrer bremste am Samstagnachmittag, nachdem er die Fahrspur verbotenerweise gewechselt hatte, zwei Autos bis zum Stillstand aus und verursachte dabei beinahe einen Unfall. Das berichtet die Polizei. Zuvor befuhr eine 25-Jährige mit ihrem Pkw die B 29 in Richtung Aalen. Vor dem Rombachtunnel bog die Frau nach rechts auf die B 19 in Richtung Heidenheim ab und blieb auf der linken Spur in Richtung Stadtzentrum. Ein 81-Jähriger befand sich auf der rechten Spur in Richtung Heidenheim und wechselte trotz durchgezogener Linie auf die linke Fahrspur. Hierbei schnitt er das Auto der 25-Jährigen, die einen Unfall nur durch starkes Bremsen vermeiden konnte. Nachdem sie gehupt hatte, bremste der 81-Jährige unvermittelt bis zum Stillstand ab, sodass die 25-Jährige, als auch der hinter ihr fahrende VW-Fahrer abrupt abbremsen mussten, was beinahe zu einem Unfall geführt hätte.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL