Aalen: 30-Jähriger vor Döner-Imbiss niedergeschlagen

+
Symbolfoto

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Aalen. Vor einem Döner-Imbiss im Südlichen Stadtgraben haben fünf bis sechs Täter am Sonntag um 1.30 Uhr einen 30-Jährigen zu Boden gebracht und grundlos auf diesen eingeschlagen. Der 30-Jährige trug Verletzungen im Gesicht davon. Das teilt die Polizei am Sonntag mit. Zeugen beobachteten, wie sich anschließend ein schwarzer Audi A3 mit hoher Geschwindigkeit entfernte. Ob sich die Täter in diesem Fahrzeug befunden haben, sei unbekannt. Einer der Täter soll einen auffallenden Vollbart getragen haben.

Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Aalen, unter der Telefonnummer (07361) 5240, zu melden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare