Aalenerin und Ex-VfR-Spieler suchen im TV die große Liebe

+
"Bachelor in Paradise" 2021 (RTL+): Denise Jessica Koenig und Myroslav Slavov.
  • schließen

Die gebürtige Aalenerin Denise-Jessica König und Ex-VfR-Kicker Myroslav Slavov suchen auf RTL die große Liebe – mit mäßigem Erfolg.

Aalen. Das Herz von Bachelor Sebastian Preuss konnte Denise-Jessica König 2020 nicht erobern. Dennoch gibt die gebürtige Aalenerin, die aktuell in München lebt, einem ähnlichen Format nochmals eine Chance: Bei Bachelor in Paradise treffen Singles, die aus den vergangenen Bachelor(ette)-Staffeln bereits einem breiteren Publikum bekannt und erprobt im Kampf um die Rosen sind. Dazu gibt's Sommer, Sonne und kühle Drinks. Ur-Bachelor Paul Janke steht währenddessen nicht nur hinter der Bar, sondern den Singles mit Rat und Tat zur Seite.

Mit ihrer "lockeren, lustigen und doch geheimnisvollen Art" will Denise-Jessica im Paradies zur Verführung werden, verrät sie dem Sender RTL, der die Sendung ausstrahlt. Denn seit vier Jahren sei die 28-Jährige, die in der bayrischen Landeshauptstadt als Tennis-Trainerin arbeitet, bereits single.

Neu in dieser Staffel: Erstmals sind zwei Kandidaten dabei, die bislang weder Rosen verteilt noch ergattert haben – dafür aber eine Wildcard. Einer der beiden ist Myroslav Slavov, der damit ins Paradies reisen darf, ohne zuvor bei einem ähnlichen deutschen Format mitgemacht zu haben. Einigen Menschen aus Aalen ist der Name vielleicht bekannt: 2018 war Slavov Stürmer beim VfR Aalen, wenn auch nur wenige Wochen. In Österreich, wo der 30-Jährige aktuell lebt, hat er bereits Erfahrungen in Dating-Shows gesammelt.

Denise-Jessica und Miro lernen sich kennen

Denise-Jessica und Miro, wie Aalens ehemaliger Torjäger in der RTL-Sendung genannt wird, kommen sich kurzzeitig sogar näher – und entdecken im Gespräch, dass sie beide eine Vergangenheit in Aalen haben. Dennoch bleibt der Traum, die große Liebe in dem Format zu finden, für beide unerfüllt.

Miro muss das Paradies nach kurzer Zeit verlassen, denn keine der Damen entscheidet sich dafür, ihm eine der begehrten Rosen zu geben. Denise-Jessica wirft dagegen selbst das Handtuch nach einigen Folgen – für sie sei der Richtige einfach nicht dabei gewesen.

Ansehen kann man die Sendung , die bis zum 12. Dezember jeden Sonntag veröffentlicht werden, bei RTL+.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare