Aalens Jugendfeuerwehren suchen neue Mitglieder

+
Die Jugendfeuerwehren starteten in ihre neue Übungssaison mit einem angenommenen Brand am Kulturbahnhof.

Nachwuchs-Feuerwehrleute proben den Ernstfall bei einer Schauübung am Kulturbahnhof.

Aalen. Wir freuen uns, dass der Dienstbetrieb in den Jugendfeuerwehren der Stadt Aalen nach den Sommerferien wieder starten kann“, schreibt Stadtjugendfeuerwehrwart Oliver Reeb n einer Pressemitteilung. Als Auftakt gab es eine gemeinsame Übung am Kulturbahnhof in Aalen, mit allen Jugendfeuerwehren aus dem Stadtgebiet. Dabei wurde ein Brand im Kulturbahnhof mit einer verletzten Person angenommen. Um die Brandausdehnung einzudämmen, musste das Nachbargebäude mit einer sogenannten Riegelstellung gesichert werden.

Oliver Reeb: „Da in den letzten Jahren zahlreiche Jugendliche in die Einsatzabteilung übernommen werden konnten, wird deutlich, wie wichtig die Jugendfeuerwehr für die Nachwuchsgewinnung der freiwilligen Feuerwehrabteilungen Aalen sind.“ Um die sechs Jugendfeuerwehren in Aalen zu stärken, suchen die Feuerwehren nun neue interessierte Mitglieder.

Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren können mitmachen. Neben dem Erlernen und Üben der Feuerwehrtätigkeiten werden auch zahlreiche Aktivitäten wie Ausflüge, Sport und sonstige Freizeitveranstaltungen geboten.

Übungsstart der einzelnen Jugendfeuerwehren:

Jugendfeuerwehr Unterkochen am 14. September, um 18.30 Uhr beim Feuerwehrhaus Unterkochen,

Jugendfeuerwehr Fachsenfeld am 14. September, 18.30 Uhr, beim Feuerwehrhaus Fachsenfeld.

Jugendfeuerwehr Ebnat/Waldhausen am 16. September, 18 Uhr, beim Feuerwehrhaus Ebnat/Waldhausen,

Jugendfeuerwehr Wasseralfingen/Hofen am 17. September, 18 Uhr, beim Feuerwehrhaus Wasseralfingen/Hofen,

Jugendfeuerwehr Dewangen am 17. September um 18 Uhr beim Feuerwehrhaus Dewangen,

Jugendfeuerwehr Aalen am 21. September, 18.30 Uhr, beim Rettungszentrum Aalen.

Spielmannszug der Feuerwehr Aalen am 8. September, 19.30 Uhr, beim Rettungszentrum.

Die Jugendfeuerwehren starteten in ihre neue Übungssaison mit einem angenommenen Brand am Kulturbahnhof.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare