Frage der Woche

Adventszeit. Bredlaszeit. Was ist Ihre Lieblingssorte? Backen Sie selbst?

+
Haben Sie dieses Jahr schon Plätzchen gebacken?
  • schließen

Wie sind Ihre Erinnerungen an diese Zeit der Kipferl und Markronen, Düfte und Teignaschereien? Backen Sie selbst? Wir haben uns in Aalen umgehört.

Patrick Freitag (30), Projektleiter aus Aalen

Patrick Freitag

Vanillekipferl sind die Besten. Wir backen jedes Jahr unsere Lieblingssorten. Mit Mama, Freundin oder Schwester. Da weiß man, was drin ist und kann stolz sein, wenn man was selbst macht. Das ist was anderes, als im Laden zu holen. Wenn ich an früher denke: Wir haben Teig geknetet. Oder probiert. Wenn wir vom Schlittenfahren reinkamen, durften wir uns etwas aus der Blechdose holen.

Patrick Freitag

Isabel Jenninger (26), Mama und Hausfrau aus Aalen

Isabel Jenninger

Mama hat den Ausstecherle-Teig gemacht, wir haben ihn ausgerollt und mit Streuseln verziert. Im Radio liefen Weihnachtslieder. Für mich ist das der Beginn der Weihnachtszeit, wenn es am 1. Advent mit Backen losgeht. Ich bin ein Haselnussfan. Deswegen liebe ich unsere Nussbredla. Das ist eine weiche Haselnusscreme auf Obladen. Ich finde, Selbstgebackenes schmeckt besser.

Isabel Jenninger

Hedy Jenewein (83), Rentnerin aus Heubach

Hedy Jenewein

Linzer Törtchen ist unsere Lieblingssorte. Die essen alle in unserer Familie gern. Ich backe sie, seit ich eine junge Frau war. Bei uns zuhause war das Tradition, dass man selbst backt. In meiner Jugend gab‘s sowas auch nicht zu kaufen. Ich backe am liebsten alleine. Früher bis nachts um 2 oder 3. Und morgens gings dann wieder ins Geschäft. Ich mache in der Adventszeit richtige Backtage. 

Hedy Jenewein

Martin Kästel (42), Verbundzusteller aus Balingen

Martin Kästel

Zimtsterne sind meine Lieblingssorte. Weil ich den Geschmack von Zimt mag. Ich backe gerne. Das mache ich lieber als Kochen. Früher haben meine Geschwister und ich immer mit Mama gebacken. Die Weihnachtsbäckerei war so schön, dass ich Bäcker werden wollte. Beim Backen kommt man auf andere Gedanken und es schmeckt besser, wenn man etwas selbst gemacht hat. 

Martin Kästel

Jutta Schönbrod (60), Erzieherin aus Aalen

Jutta Schönbrod

Ich mag‘ Butterspritzgebäck besonders gern. Das erinnert mich an meine Kindheit. Wir haben das damals immer gemeinsam gemacht und ich später mit meinem Sohn. Er führt das jetzt auch fort. Man bekommt beim Backen Abstand zu den Sorgen und kann die Gerüche und Aromen bewusst genießen. Ich probiere gern alles Mögliche aus. Dieses Jahr backe ich das erste Mal nicht.

Jutta Schönbrod

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen