Aktion „Kauf eins mehr“ hilft der Tafel

+
Unser Bild zeigt v.l.n.r. Silke Stanienda, Projektleiter Gerhard Vietz, Pfarrer Bernhard Richter und Marktleiterin Petra Heine.

Waren im Wert von mehreren Tausend Euro für den guten Zweck gespendet.

Aalen. Wieder einmal war es am Wochenende möglich, im Eingangsbereich des E-Centers im Hasennest die Aktion Kauf eins mehr durchzuführen. Alle Kunden wurden darum gebeten, über ihren persönlichen Bedarf hinaus einen Artikel oder mehrere einzukaufen, die dann alle der Aalener Tafel zugute kommen. Pfarrer Bernhard Richter bedankte sich als Vorsitzender der Aalener Tafel bei Marktleiterin Petra Heine für die Möglichkeit, diese Aktion durchführen zu dürfen.

Am Freitag waren es schon 30 Kisten, und am Samstag fast 80 in einem Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Wolfgang Wiedemann, Eva Wiedenmann, Tanja Huck, Elvira Ruf, Annette Uedikhoven, Silke Stanienda und Anneliese Steinacker teilte sich den Dienst am Stand und informierten auch über benötigte Lebensmittel.

Über 100 Berechtigungsausweise für ukrainische Geflüchtete

Projektleiter Gerhard Vietz informierte, dass inzwischen 100 Berechtigungsausweise an ukrainische Flüchtlinge ausgestellt wurden, was ca 300 neuen Kunden entspricht.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare