Alkoholisiert Unfall verursacht

  • Weitere
    schließen

Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. 

Aalen. Ein Leichtverletzter und ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend ereignete. Kurz vor 21 Uhr befuhr ein 41-Jähriger mit seinem Transporter auf der  Gartenstraße in Fahrtrichtung Hofherrnweiler. Auf Höhe der Friedrich-Schwarz-Straße kam das Fahrzeug von der Straße ab und fuhr gegen einen Lichtmast, der auf einer Verkehrsinsel stand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mast aus der Verankerung gerissen und ca. 50 Meter weit weg geschleudert, wobei eine erhebliche Menge an Fahrzeugteilen und Glassplittern über die gesamte Fahrbahn verteilt wurde. Nach rund 70 Metern kam der Transporter letztlich zum Stehen. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 41-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand; ein entsprechender Test ergab einen Alkoholwert von deutlich über 2 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen; sein Führerschein wurde einbehalten. An dem VW Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL