Alles Gute: Dr. Christof Morawitz feiert 60. Geburtstag

+
An diesem Donnerstag, 9. Dezember, feiert Sparkassendirektor Dr. Christof Morawitz, langjähriges Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Ostalb, seinen 60. Geburtstag.

Der Sparkassendirektor lebt seit 2006 auf der Ostalb. Geboren ist er in Bonn.

Aalen. Herzlichen Glückwunsch: An diesem Donnerstag, 9. Dezember, feiert Sparkassendirektor Dr. Christof Morawitz, langjähriges Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Ostalb, seinen 60. Geburtstag. Der gebürtige Bonner, aufgewachsen im Rheinland, schätzt die lebensbejahende Einstellung der Rheinländer, für die das „Glas immer halb voll“ und die Suche nach guten Lösungen prägend ist.

Und was mag er an den Schwaben? Die schwäbischen Tugenden, den Tüftlersinn, das „geerdet sein“ in christlicher Tradition und Überzeugung sowie den besonders im Ehrenamt spürbaren Gemeinsinn. Und das alles, eingebettet in eine prosperierende Wirtschaftsregion mit herrlicher Landschaft. Deshalb ist es für ihn selbstverständlich, sich bei der Kulturinitiative Essingen, bei Stiftungen, für die Hochschule für Gestaltung und den Handels- und Gewerbeverein Gmünd zu engagieren. Seinen Ausgleich findet er beim Spazieren und Wandern mit Familie und Hund, beim Gärtnern und „Holz machen“.

„Ich bin dankbar für mein bisheriges Leben, für meine tolle Frau und die drei klasse Kinder und bin neugierig auf die Zukunft. Hauptsache gesund und nachhaltig!“, so sein Resümee.

Zum Werdegang: Nach dem Studium der Agrarwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen von 1983 bis 1988, gründete er mit einem Kommilitonen ein agrarwirtschaftliches Beratungsunternehmen – parallel zu den Arbeiten an seiner Promotion. 1992 wechselte er als Quereinsteiger zur Deutschen Siedlungs- und Landesrentenbank (DSL I Bank) in Bonn, wo er sich das Bankgeschäft von der Pike auf erarbeitete. Zuletzt verantwortete er dort als Leiter die gemeinsame Niederlassung der fusionierten DSL I Bank und Postbank in Hannover. 2003 wechselte er zur Kreissparkasse Biberach und wurde zum stellvertretenden Vorstandsmitglied berufen.

Im November 2006 gelang Morawitz der Sprung auf die Ostalb, als neues Vorstandsmitglied des Geschäftsbereiches II. Bei der Kreissparkasse Ostalb verantwortete er zunächst das Privatkundengeschäft und die Marktfolgebereiche, zeitweise übernahm er die Verantwortung für die S-Immobilien Ostalb GmbH. Heute obliegen ihm die Marktfolge und die Führung der Tochtergesellschaften rund um das Immobiliengeschäft.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare