Appell zum Abschied

Der Integrationsausschuss tagt das letzte Mal mit Rentschler und Steybe.

Aalen. Vier Tage vor Amtsende von Oberbürgermeister Thilo Rentschler tagte der Integrationsausschuss das letzte Mal unter dessen Leitung im großen Sitzungssaal des Aalener Rathauses. Gleichzeitig war es auch die letzte offizielle Ausschusssitzung mit Uta-Maria Steybe, Leiterin der Stabsstelle für Chancengleicheit, demografischen Wandel und Integration. Steybe wird in den Ruhestand gehen.

Werbung fürs Impfen

Die jüngste Sitzung des Integrationsausschusses begann ohnehin anders als üblich: Im Rahmen der unterstützenden Impfkampagne der Bundesregierung #JazumImpfen wurden ab 17.45 Uhr symbolische Fotos von OB Thilo Rentschler mit externen Vertreterinnen und Vertretern migrantischer Gemeinschaften sowie mit den Mitgliedern des Integrationsausschusses geschossen, um nochmals für eine Impfung gegen Covid-19 zu werben.

„Impfen ist der einzige Weg, diese Welt-Pandemie in den Griff zu bekommen“, sagte Rentschler. Peter Schmidt, ärztlicher Leiter des Aalener Kreisimpfzentrums, belegte Rentschlers Aussage mit aktuellen Zahlen aus dem Ostalbkreis. Das Kreisimpfzentrum Aalen läge, was die wöchentlichen Impfzahlen betrifft, seit Beginn der Pandemie deutschlandweit unter den Top Ten.

Fragen zum Aufenthaltsrecht

Im Anschluss berichtete Tanja Neuwirth, Abteilungsleiterin des Ausländeramts der Stadt Aalen, über die Fortgeltung des Aufenthaltsrechtes bei längerer Abwesenheit aus Deutschland. Insbesondere für die Integrationsausschussmitglieder mit eigenem Migrationshintergrund war dieses Thema aufgrund von persönlichen und familiären Belangen von Interesse. Tanja Neuwrith bot an, für weitere Rückfragen erreichbar zu sein.

Von weiterem Interesse war ein zeitnahes erneutes Zusammenkommen vor dem angedachten nächsten Integrationsausschuss im Februar 2022. Hierbei soll die interne Vernetzung und Kommunikationsstruktur des Integrationsausschusses im Vordergrund stehen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare