Arztpraxen im Kubus in Aalen

+
Koala, Kubus Aalen

Betreiber stellen erweitertes Konzept vor. Was im Obergeschoss alles geschehen soll und bereits geschehen ist.

Aalen.

Drei Neueröffnungen im Kubus Aalen und eine Konzepterweiterung. Gleich drei neue Geschäfte eröffneten in der Einkaufsgalerie Kubus direkt neben dem Rathaus. Zudem kündigten die Betreiber an, auf knapp 1000 Quadratmeter im ersten Obergeschoss Ärzte und Therapeuten ansiedeln zu wollen. Entstehen soll dort ein Medical Center (übersetzt: medizinisches Zentrum). „Aktuell sind wir in Abstimmung mit der Stadt“, sagt Matthias Bieber. Bieber ist bei der Eigentümergesellschaft Turi Gewerbeimmobilien GmbH für den Kubus zuständig. Aktuell würden sehr konkrete Verhandlungen über einen Großteil der Praxis-Flächen geführt. Bieber rechnet mit einer Umsetzung des Konzeptes Ende 2022, Anfang 2023.

Spielwaren, Hanf und CBD und regionale Produkte

Bereits vor Ort ist ab sofort „Dunz – Spiel- und Schreibwaren“. Das Sortiment von Schreib- und Spielwaren, von Büchern, Lederwaren und Geschenkartikeln wird zunächst auf einer Verkaufsfläche von 200 Quadratmeter präsentiert. „Im nächsten Frühjahr wollen wir hier auf 500 Quadratmeter erweitern“, sagte Pascal Dunz bereits Anfang des Monats der Schwäbischen Post. Nach Ilshofen, Ochsenfurt, Mosbach und weiteren Standorten ist Aalen die achte Filiale der Familie Dunz.

Ein weiteres Geschäft, das im Erdgeschoss Kubus eröffnet wurde, ist der erste Koala Store Süddeutschlands. Ingo Sauter und Necdet Soydinc bieten dort ausschließlich Produkte auf Hanf- und CBD-Basis an. Koala ist ein junges Shop Konzept aus Berlin. Nach Eröffnungen in Hamburg und Bielefeld folgte nun Aalen.

Simon Wesselky und Lukas Niklas starten mit ihrem Konzept „Regional & Fair“ jetzt auf einer für sie sechs Monate lang kostenlosen 60-Quadratmeter-Fläche im Erdgeschoss des Kubus. Vermarktet werden dort etwa 400 regionale Produkte; von Spirituosen, über Waschmittel, Seifen, klassische Hoferzeugnisse wie Kartoffeln und Gemüse bis hin zu handgemachten Marmeladen. Bislang gab es ihr Geschäftsmodell nur online. Beide ziehen in das Ladenlokal des Secondhandgeschäftes und Vintage Shop „Zweite Liebe“. Das wiederum siedelt um ins Obergeschoss.

Mehr zum Thema: Neueröffnungen in der Innenstadt

Dunz, Kubus Aalen
Ein Rundgang im Kubus: Dunz
Ein Rundgang im Kubus: Koala
Ein Rundgang im Kubus: Regional & Fair
Ein Rundgang im Kubus: Regional & Fair

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare