Auf den Kilimandscharo in 6 Minuten 40 Sekunden

+
Jeder Vortrag wurde mit viel Applaus von den Gästen belohnt. 
  • schließen

Elf kurzweilige Vorträge. Zwei Moderatoren in Höchstform. Ein Abend im Löwenbräu Biergarten vom feinsten. Es war wieder Pecha-Kucha-Nacht in Aalen.

 Pecha Kucha am Freitagabend

Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.
Elf kurzweilige Vorträge in 6 Minuten 40 Sekunden.  © Lars Reckermann

Myanmar in 6 Minuten 40 Sekunden. Ein Leben auf einer Berghütte in 6 Minuten 40. Costa Rica in 6 Minuten 40. Die schwäbische Waldfee in 6/40. Auf den Kilimandscharo in 6 Minuten 40. Und selbst der Dinkelsbühler Weihnachtsmann macht mit seiner Elfe Appetit auf die bayerische Stadt in 6 Minuten 40.

Bei der asiatischen Vortragskunst Pecha Kucha wechseln 20 PowerPoint Folien alle 20 Sekunden. Dadurch endet jeder Vortrag nach 6 Minuten und 40 Sekunden.

Gerburg Maria Müller und Thomas Maile führten als bewährtes Moderatoren Duo durch den Abend. Kurz vor den Sommerferien lautete das Thema Urlaub und Reisen.

Was das Format so besonders macht? Es sind immer sehr persönliche Vorträge. Quasi eine moderne Dia-Reise. Und das kommt an. Jeder Vortrag wurde mit viel Applaus von den Gästen belohnt. Und das i-Tüpfelchen setzten dann die Moderatoren auf die Veranstaltung. Sie leiteten charmant und witzig von einem Vortrag zum anderen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare