POLIZEIBERICHT

Auffahrunfall auf der A7

  • Weitere
    schließen

Aalen. Ein 58-jähriger BMW-Fahrer war am Karfreitag gegen 19.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen auf der A7 in Richtung Ulm unterwegs.

Ein 58-jähriger BMW-Fahrer war am Karfreitag gegen 19.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Oberkochen auf der A7 in Richtung Ulm unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, war seine Geschwindigkeit den Straßen- und Wetterverhältnissen nicht angepasst – es herrschte starker Regen und dementsprechend schlechte Sicht. Deswegen bemerkte der BMW-Fahrer eine vorausfahrende 48-jährige Transporterfahrerin nicht und fuhr dem Transporter ins Heck. Die 48-jährige Fahrerin verlor daraufhin die Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelschutzplanke. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 10 000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL