Auto im Wald entsorgt: Kennzeichen entfernt - Umweltplakette vergessen

+
Symbolbild

Laut Bußgeldkatalog sind Strafen wegen illegaler Müllentsorgung von 300 bis 1.250 Euro möglich.

Aalen. Am Montagabend meldete sich gegen 18 Uhr ein Anrufer bei der Polizei in Aalen. Er teilte mit, dass im Bereich der Jakobshütte ein bis dato Unbekannter einen silbernen Audi im Wald abgestellt hätte, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt.

Bei dem Fahrzeug waren die Kennzeichen abmontiert. Doch ein verräterisches Detail war dem Täter entgangen. An der Windschutzscheibe klebte noch die Umweltplakette. Und auf dieser war das Kennzeichen notiert.

Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage mitteilt, kann der letzte Fahrzeughalter nicht nur über die Umweltplakette, sondern auch über die Fahrgestellnummer ermittelt werden. "Der letzte Halter wurde bestimmt schon ermittelt", sagt der Sprecher. Lässt sich zum Beispiel anhand der Fahrgestellnummer der letzte Halter ermitteln, muss er für die Entsorgung aufkommen. Laut Bußgeldkatalog sind Strafen wegen illegaler Müllentsorgung von 300 bis 1.250 Euro möglich. Ist der Fahrzeugeigentümer einsichtig und holt sein Altauto sofort ab, liegt das angedrohte Bußgeld zwischen 150 und 300 Euro. 

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare