Baumpflanzaktion startet mit Baumfällungen

+
Neue Bäume sollen gepflanzt werden, doch dafür müssen zunächst auch Bäume weichen.

Die Arbeiten in der Friedrichstraße starten diese Woche. Warum es zu Verkehrsbehinderungen kommt.

Aalen. Die im Zuge des Baumpflanzprogramms 2021 beschlossenen Pflanzmaßnahmen im Stadtgebiet Aalen und in der Ortschaften sind in vollem Gange. Sie bringen Farbe, Schatten und Natur in die Stadt. Nun beginnt auch die Baumpflanzmaßnahme auf dem Grünstreifen entlang der Friedrichstraße von der THG-Turnhalle bis zur Einmündung der Eichwaldstraße.

Drei Birken für 28 neue Bäume

Die für die Maßnahme beauftragte Landschaftsbaufirma wird voraussichtlich Ende dieser Woche zunächst die drei noch vorhandenen Birken fällen, teilt die Stadtverwaltung Aalen in einer Pressemitteilung mit. Danach erfolgt ab dem 7. März der Bodenaustausch im Grünstreifen entlang der Straße, um den 28 neu zu pflanzenden Amber-Bäumen durch das Einbringen eines geeigneten Baumsubstrates optimale Wuchsbedingungen zu schaffen. Zuvor erfolgt durch die Stadtwerke Aalen noch die Umverlegung des mittig im Pflanzstreifen liegenden Kabels für die Straßenbeleuchtung auf die Gehwegseite.

Für die Gesamtmaßnahme des Baumpflanzprogramms 2021 zur Friedrichstraße ist es für einen sicheren Bauablauf erforderlich, diesen stark frequentierte Streckenabschnitt, inklusive des angrenzenden Gehwegs, in Bearbeitungsfenstern von ca. 30 Metern Länge halbseitig zu sperren.

Dauer der Arbeiten Die Landschaftsbauarbeiten werden ab 8 Uhr morgens bis ca. 16 Uhr am Nachmittag erfolgen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare