Baustellenplan: Hier drohen im Oktober Staus

+
Bis Ende des Jahres müssen sich Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer etwa auf Behinderungen in der Kettelerstraße in Aalen einstellen.

In Aalen und um Aalen herum wird im Oktober gebuddelt. Diese Maßnahmen stehen im Detail an.

Aalen

Wo wird im Oktober gebuddelt? Das zeigt der Baustellenplan, den die Stadtverwaltung veröffentlichte.

„Das städtische Tiefbauamt, die Stadtwerke Aalen und das Regierungspräsidium Stuttgart werden im Oktober einige wichtige Tiefbauarbeiten in Aalen vornehmen, um die Verkehrsinfrastruktur weiter zu optimieren“, teilte die Verwaltung mit. Diese Projekte sind laut Schreiben in der Kernstadt und den Stadtteilen geplant:

1 Aalen:

Aufgrund der Baumaßnahme Rad- und Fußgängerunterführung Kettelerstraße/Alte Heidenheimer Straße ist in der Kettelerstraße bis voraussichtlich Jahresende mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Ab 18. Oktober muss die Ostrampe bis voraussichtlich 8. November voll gesperrt werden. Der Zeitraum wurde im Hinblick auf das geringere Verkehrsaufkommen während der Herbstferien gewählt.

An der Osterbucher Steige zwischen Obere Bahnstraße und Siemensstraße erneuern die Stadtwerke eine Wasserleitung. Die Zu- und Durchfahrt ist von beiden Seiten gewährleistet. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis 11. Oktober.

2 Wasseralfingen:

Wegen einer Baumaßnahme im Auftrag der Stadtwerke Aalen muss die Wilhelmstraße von der Stiewingstraße bis zur Wilhelmstraße 127 noch bis Frühjahr 2022 voll gesperrt werden. Die Tankstelle in diesem Abschnitt ist anfahrbar.

Die Steinstraße ist seit Ende September wegen des Einbaus eines Entwässerungskanals bis zum Jahresende voll gesperrt.

3 Hofherrnweiler:

Ab Mitte Oktober bis Ende Dezember wird der Talweg in Hofherrnweiler im Zuge einer Straßensanierung voll gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger wird während der gesamten Dauer gewährleistet. Eine örtliche Umleitung für den Auto-, Bus- und Radverkehr über den Volkmarsweg wird ausgeschildert.

4 Waldhausen:

Aufgrund des Neubaus eines Regenklärbeckens neben der K 3290 in Richtung Simmisweiler ist die Straße noch bis Ende November voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert.

5 Ebnat:

Die Häfnerstraße ist wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen und Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Mit dem Einbau des Asphaltfeinbelages Ende Oktober ist die Baumaßnahme beendet.

Für den Bau der Nordumfahrung im Auftrag des Landes muss auf Höhe des Jugendzentrums der Krautgartenweg bis Jahresende voll gesperrt werden. Eine Umleitung für Auto- und Radfahrer ist ausgeschildert.

Entlang der Jurastraße in Ebnat stellt das Tiefbauamt der Stadt einen neuen Gehweg her. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende des Jahres. Hierfür wird die Sperrung durch den Neubau der B 29a genutzt.

6 Oberalfingen:

Im Zuge der Umgestaltung der Ahelfingerstraße und der Errichtung eines Ortsmittelpunktes an der Hubertuskapelle ist die Ahelfingerstraße zwischen der Hubertuskapelle und der Einmündung zur Straße „Im Letten“ noch bis Ende Oktober voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Zufahrt zur Firma Kaiser GmbH in Oberalfingen ist über eine ausgeschilderte Umleitung möglich.

Ab Ende Oktober werden im hinteren Teil der Hirtengasse neue Bushaltestellen hergestellt und der Maibaumplatz neu gestaltet. Bis Ende November ist mit Behinderungen für alle Verkehrsteilnehmer zu rechnen.

7 Dewangen:

Im Zuge einer Maßnahme zur Abwasserbeseitigung im Welland muss die K2340 im ersten Abschnitt zwischen dem Dreherhof und dem Riegelhof von Mitte Oktober bis Mitte November voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wird ausgeschildert.

Im zweiten Abschnitt der Baumaßnahme muss die Straße im selben Bereich von Mitte November bis Mitte Dezember halbseitig gesperrt werden. Eine Lichtsignalanlage wird eingerichtet.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare