Bergkapelle meldet sich auf der Bühne

Die SHW Bergkapelle spielt am 15. Mai in der Aalener Stadthalle. unter dem Motto „All we need is love“.

Aalen. Endlich können die Musikerinnen und Musiker wieder auf die Konzertbühne zurückkehren und das für den 6. Januar geplante Konzertprogramm nun am 15. Mai in der Stadthalle Aalen zur Aufführung bringen. Dirigent Günter Martin Korst hat mit seinen beiden Orchestern unter dem Motto „All we need is love“ ein Programm rund um die Liebe einstudiert. So präsentiert die Bergkapelle „Einzug der Gäste – aus der Oper Tannhäuser“ von Richard Wagner. Kernthema der Oper ist der Streit beim Sängerkrieg auf der Wartburg über die hohe und die sinnlichen Liebe.

Eine Premiere erlebt das Publikum mit der Zusammenarbeit der SHW Bergkapelle mit einer Sängerin. Für dieses besondere Konzert hat sich das Orchester die Nürnberger Sopranistin Silke Schrape eingeladen. Sie wird zwei Mozart-Arien aus den Opern „Die Zauberflöte“ und „Le Nozze di Figaro“ und die Gershwin-Klassiker „Embraceable You“ und „‘s Wonderful“ aufführen. Im zweiten Konzertteil wird man Silke Schrape dann noch einmal mit einem Salonorchester mit den weltbekannten Hollaender-Chansons „Ich weiß nicht zu wem ich gehöre“ und „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ hören.

Endlich auch wieder die Jugend

„Wir haben viele der älteren Musikerinnen und Musiker während des Lockdowns – auch altersbedingt – verloren. Da ging zwei Jahre fast nichts“, erklärt der Erste Vorsitzende Eugen Krämer. Und trotzdem präsentiert die Bergkapelle ein neues, wenn auch sehr viel jüngeres Jugendorchester. Sie präsentieren mit der afrikanischen Rhapsodie „Serengeti“ und dem neuseeländischen Seashanty „Wellerman“ ein buntes Programm.

„All we need is love – Ein Konzert im Wonnemonat Mai“ als Ersatzkonzert für das DKK 2022. Sonntag, 15. Mai 2022, 15.00 Uhr, Stadthalle Aalen – SHW Bergkapelle Wasseralfingen e.V. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare