Bildmaterial wird ausgewertet: Polizei ermittelt zu Spaziergängen in Aalen und Ellwangen

+
Beim jüngsten Montagsspaziergang nahmen in Aalen mehr Teilnehmer denn je teil.
  • schließen

Stellen die Beamten Verstöße gegen Auflagen fest, werden entsprechende Anzeigen gefertigt.

Aalen. Die Montagsspaziergänge sind, zumindest für diese Woche, vorbei, die Arbeit der Polizei geht weiter. Fotos und Videos, die die Beamten aufgenommen haben, werden nun ausgewertet. "Wir versuchen im Nachhinein Personen zu identifizieren", erklärt Polizeisprecher Holger Bienert. Werden Verstöße ermittelt, sollen diese zur Anzeige gebracht werden. 

Dass bei der Auswertung des Bildmaterials womöglich nicht alle Verstöße ermittelt werden können, ist bei der Polizei klar. "Das ist auch nicht der Anspruch", so der Polizeisprecher, "wir kennen nicht jeden, aber den ein oder anderen vielleicht schon." Geahndet werden Verstöße gegen die Auflagen der "Spaziergänge". Dazu gehört zum Beispiel, wenn Teilnehmende keine Masken tragen oder den festgelegten Weg verlassen. Die Bußgeldhöhe werde in der Regel 300 Euro betragen. 

Ob die Maßnahmenkritiker aus Aalen oder teils von außerhalb kommen, dazu kann Bienert nichts sagen. "Es kann sein, es kann nicht sein. Wir vermuten, dass nicht alle aus Aalen kommen." Schätzungsweise über 800 "Spaziergänger" marschierten am Montagabend durch die Innenstadt von Aalen. Die Gegenveranstaltung zählte rund 60 Menschen, zu Ausschreitungen zwischen den beiden Gruppen kam es nicht.

Auch in Ellwangen "spazierten" rund 300 Menschen, um ihre Kritik an der Corona-Politik auszudrücken. 150 Menschen, so schätzt die Polizei, trafen sich zur Gegenveranstaltung auf dem Marktplatz. Auch hier trafen beiden Gruppen nicht aufeinander. Erik Roth

Die Spaziergänge am vergangenen Montag

Montagsspaziergang und Gegendemo in Aalen

Polizei und Stadt Schwäbisch Gmünd ahnden nun Ordnungswidrigkeiten

"Spaziergang" durch die Bopfinger Innenstadt

Ellwangen: "Mitte der Gesellschaft" auf der Straße

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare