Bläse erinnert an Resolution

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Landrat erinnert an im Jahr 2019 beschlossene Resolution.

Aalen. Er sei im Nachgang der Anschläge auf die Synagoge von Ulm von der AfD-Fraktion gebeten worden, eine Stellungnahme dazu abzugeben, sagte Landrat Dr. Joachim Bläse am Dienstag im Kreistag. Er erinnerte an die Resolution, die der Kreistag 2019 beschlossen hat und die nach wie vor Gültigkeit habe. Darin heißt es, „der Kreistag bekundet seine volle Solidarität mit allen in Deutschland lebenden Juden, Christen, Muslimen und Menschen anderer Religionsgemeinschaften, die auf ein friedfertiges Miteinander gerichtet sind, und setzt sich für den Schutz dieser Mitbürger und ihrer Einrichtungen ein“ . Der Kreistag hat auch bekundet, dass er sich für die Durchsetzung des Schutzes jüdischen Lebens einsetzt und allen Tendenzen entgegentrete, „die das Existenzrecht Israels in Frage stellen“. Jürgen Steck

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL