Brand im Waldorfkindergarten Aalen: Brandstiftung laut Polizei nicht ausgeschlossen

+
Rund 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz beim Brand des Waldorfkindergartens in der Zeppelinstraße.
  • schließen

Ab 5 Uhr sind am Mittwochmorgen rund 60 Feuerwehrleute bei einem Brand im Waldorfkindergarten vor Ort. Die Löscharbeiten sind schwierig.

Aalen

Rauchschwaden ziehen über das Gebäude in der Zeppelinstraße. Dazwischen auf dem Dach mindestens 10 Feuerwehrleute. Mit Wasser bearbeiten sie die Oberfläche. Aber nicht nur. Im hinteren Bereich wird mit einer Art Säge das Dach aufgebrochen.

Seit kurz nach 5 Uhr morgens sind insgesamt rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Aalen, Wasseralfingen-Hofen und Unterkochen vor Ort in der Zeppelinstraße. Im alten Hauptgebäude des Waldorfkindergartens brennt es. Um kurz nach 8 Uhr morgens zwar nicht mehr lichterloh. Es ist aber trotzdem ein schwieriger Einsatz, wie der Kommandant der Aalener Feuerwehr Kai Niedziella erklärt: Der eingeschossige Kindergarten sei aus Holzbauweise mit einer Blecheindachung: „Die Problematik ist, dass der Brand im Dämmmaterial des Daches ist und wir die komplette Dachhaut öffnen müssen, damit wir an die einzelnen Glutnester herankommen. Das gestaltet sich relativ aufwendig“, so Niedziella.

„Der Brand ist im Bereich von einem Mülleimer ausgegangen“, so Polizeisprecher Holger Bienert. Das Feuer sei dann auf die Fassade und das Dach übergegangen. „Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden“, so Bienert weiter. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen, die Kriminaltechniker seien vor Ort. „Der Schaden ist immens“, so Bienert. Eine Summe könne er aber noch nicht nennen.

Feuerwehr arbeitet mit speziellem Gerät gegen Brandnester

Löschwasser, das auch nach Stunden noch eingesetzt wird, um die schwelenden Nester zu löschen, dürfte nur ein Grund sein, dass der Schaden immens wird. Die Einsatzkräfte arbeiten mit drei Löschfahrzeugen rund ums Gebäude, auch eine Drehleiter ist im Einsatz. Dazu spezielles Gerät, um an die Brandnester heranzukommen. Löschlanzen, auch Fognails genannt, sind ebenso im Einsatz wie Rettungssägen. Immer wieder fliegt verschmortes Dämmmaterial vom Dach. Es ist relativ windstill, auch nach Stunden behindert der Rauch hier und da Sicht der Einsatzkräfte. Falls diesen etwas passieren sollte, stehen auch Rettungskräfte des DRK und das THW parat.

Zwei Hauptgruppen brauchen nun eine Alternative

Glück im Unglück: Als der Brand ausbricht, ist es noch früher Morgen. Weder Kinder noch Erzieherinnen sind zu diesem Zeitpunkt im Gebäude. Das werde man nun wohl monatelang nicht nutzen können, wie Maria Eßeling vom Vorstand erklärt. Zusammen mit anderen Vorstandsmitgliedern und Erzieherinnen verfolgt sie seit dem Morgen die Löscharbeiten vor Ort. Zwei Hauptgruppen mit rund 40 Kindern sind in dem betroffenen Gebäude untergebracht, berichtet sie. „Nun wird mit der Stadt eine Übergangslösung gesucht“, sagt Eßeling, die zuvor schon ein Gespräch mit Oberbürgermeister Frederick Brütting geführt hat. Der macht sich ebenfalls selbst ein Bild von der Lage.

Akute Betreuungsprobleme gebe es aber zumindest an diesem Morgen nicht. Man sei durch die sich ständig wechselnde Coronalage mittlerweile flexibel geworden, was das betrifft, so Eßeling.

Der Neubau, der dieses Jahr gleich gegenüber des alten Hauptgebäudes eingeweiht wurde und in dem die Krippe mit zehn Plätzen untergebracht ist, ist nicht beschädigt.

Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen in der Zeppelinstraße.
Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen in der Zeppelinstraße.
Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen in der Zeppelinstraße.
Rauch über Aalen: Beim Waldorfkindergarten in Aalen brennt das Nebengebäude.
Rund 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz beim Brand des Waldorfkindergartens in der Zeppelinstraße.
Rund 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz beim Brand des Waldorfkindergartens in der Zeppelinstraße.
Rund 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz beim Brand des Waldorfkindergartens in der Zeppelinstraße.
Rund 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz beim Brand des Waldorfkindergartens in der Zeppelinstraße.
Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen in der Zeppelinstraße.
Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen in der Zeppelinstraße.
Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen in der Zeppelinstraße.
Feuerwehreinsatz am Mittwochmorgen in der Zeppelinstraße.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare