Brandstiftung: Unbekannte zünden Kissen auf Terrasse an

+
Symbolbild

Die Mieter ziehen sich beim Löschversuch leichte Brandverletzungen zu.

Aalen. Am Mittwoch gegen 0.30 Uhr haben bislang Unbekannte ein Sitzkissen vor einer Terrassentür in der Wiener Straße in Brand gesetzt. Durch die Hitzeentwicklung zersprang die Scheibe der Terrassentür. Beim Löschversuch zogen sich der 28-Jährige Mieter sowie die 25-Jährige Mieterin leichte Brandverletzungen zu. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Breits am Dienstagfrüh musste die Feuerwehr zu einem Brand in Aalen ausrücken, bei dem die Polizei von Brandstiftung ausgeht. Bei dem Brand in der Greutschule hatte das Feuer jedoch ein größeres Ausmaß: 40.000 Euro Schaden sind entstanden. Zudem vermutet die Polizei Zusammenhänge zu anderen Bränden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare