Neues vom Spion

Brütting passt auf

+
Spion

Was dem Spion in dieser Woche zu Ohren gekommen ist.

Eine hervorragende Zusammenarbeit zweier Exekutivorgane meldet eines davon. Frederick Brütting ist aktiv in sozialen Netzwerken und als Oberbürgermeister der Stadt Aalen „vollziehende und ausübende Gewalt“ - und das ganz konkret, wie er jüngst auf Facebook mitgeteilt hat: Als sich ein Mann an der Tür eines Geschäftes in Aalen zu schaffen gemacht hat und sie wohl eingetreten hat. Brütting war vor Ort, hat das beobachtet - und den mutmaßlichen Täter angeschrien. Wie laut beziehungsweise mit welchen Worten, das ist nicht überliefert. Aber der Ganove hat abgelassen von seinem Tun und konnte von der von Brütting alarmierten Polizei - Exekutivorgan Nummer zwei -, festgenommen werden. Ganoven: Meidet Aalen, meint der Spion. Denn dort passt der Chef auf. Und wehe, wenn er schreit ... jhs

Ganz hervorragend arbeiten auch zwei Mitglieder des Gemeinderats (übrigens ebenfalls ein Exekutivorgan) zusammen: Inge Birkhold und Manfred Traub. Der Spion fand allerdings schon immer, dass „Zählgemeinschaft Birkhold/Traub“ ein sperriger Name für diese Zusammenarbeit ist. Der OB brachte den Spion nun auf eine Idee. „Zählgemeinschaft Birk/Traubhold“ sagte Brütting aus Versehen in der Sitzung am Donnerstag. Der Spion regt an, den ersten Teil zu streichen und von nun an nur noch von „Traubhold“ zu sprechen. So wie Brad Pitt und Angelina Jolie früher als „Brangelina“ das Traumpaar Hollywoods waren, ist „Traubhold“ nun das neue Traumpaar des Aalener Gemeinderats. Rein beruflich oder vielmehr ehrenamtlich natürlich. ks

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Kommentare