BUND kritisiert Aalener Mountainbike-Pläne

+
Mountainbiker
  • schließen

Aalen. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) in Aalen kritisiert die aktuellen Mountainbike-Initiativen der Stadt Aalen. „Mit Befremden“ habe man zudem zur Kenntnis genommen, „dass unser Oberbürgermeister, (Frederick) Brütting, zwei Mountainbike-Manager-Stellen beim Rathaus eingerichtet hat und vorhat, Aalen zur Mountainbike-Stadt auszubauen“.

Zwar begrüße es der BUND, dass die Stadt illegale Mountainbiketrails schließen wolle. Kritisch sieht der BUND aber, dass die Arbeit des Runden-Tischs-Mountainbike beendet werden soll. Der BUND erinnert daran, dass der Albtrauf „fast ausnahmslos“ geschütztes FFH-Gebiet sei. jhs

Mehr zum Thema:

Die Mountainbike-Weltelite zum Anfassen

Weltcup-Rennen durch Aalens City

So wird Aalen Mountainbike-Stadt

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare