Burger und Bierpong: Maverick's EssBar öffnet im Februar in Aalen

+
Manuel "Manu" Braun in seiner werdenden Maverick's EssBar. Der Name Maverick stammt aus dem Film "Top Gun" - der absolute Lieblingsfilm des Inhabers.
  • schließen

Manuel Braun, Inhaber von Maverick's Irish Pub, eröffnet Anfang Februar seine neue EssBar. Die Speisekarte reicht von Burger über Eintopf bis Bierpong.

Aalen

Pasta, Salat, Suppen und Eintöpfe, Gegrilltes, Burger, Pommes, eine üppige Getränkekarte - "einfach etwas für jeden", zählt Manuel "Manu" Braun auf, was es bald in seiner neuen Maverick's EssBar in der Stadelgasse 12 in Aalen geben soll. Am 2. Februar möchte der Vollblutgastronom, der auch Maverick's Irish Pub in Aalen betreibt, sein zweites Lokal für Gäste öffnen.

"Frisch und lecker" - im Lokal und draußen

Über 80 Gäste sollen in der EssBar Platz nehmen können. Wer das nicht möchte, muss trotzdem nicht hungern. "Etwas Schnelles Gutes auf die Hand", will Manu Braun auch im Straßenverkauf anbieten und so Laufkundschaft ansprechen. Im Sommer plant er auch Stehtische vor dem Lokal zu bewirtschaften. Sein Motto dabei: "Frisch und Lecker. Bei mir liegt nichts auf dem Grill, bevor du es nicht bestellt hast." Kenner seines Pubs dürften mit seinen Kochkünsten schon vertraut sein. In der EssBar, die den Fokus stärker auf Speisen legt, soll es Dank Gastronomieküche noch vielfältiger auf der Speisekarte zugehen.

Bierpong nach dem Burger

Wer zur Pommesplatte oder zum Eintopf etwas trinken möchte, muss nicht in die Röhre schauen. "Wir werden das Angebot spiegeln", erklärt der Wirt. Heißt: Das Getränkeangebot des Irish Pubs können Gäste auch größtenteils in der EssBar bestellen. Ebenfalls auf der Karte: der Kundenmagnet Bierpong. Welches Getränk in den Bechern, die es beim beliebten Partyspiel zu treffen gilt, letztendlich landet, das kann jeder selbst entscheiden. Ob Bier, Wein, Kaffee oder Tee: "Entertaint euch einfach!", gibt Manu Braun seinen Gästen auf den Weg. Auch eine Dartscheibe gibt's im Lokal, spielen kostet nichts. 

Top Gun liefert den Namen

Maverick's ist der Name des Pubs und der Essbar. Warum eigentlich? "Meine Frau ist darauf gekommen", erinnert sich der Vater zweier Töchter. Maverick ist der Spitzname der Rolle, die Tom Cruise im Kultfilm "Top Gun" verkörpert. "Und der ist einfach mein absoluter Lieblingsfilm", schwärmt Manu Braun. Name ist bei ihm Programm: Diverse Filmplakate des Pilotenfilms sowie Bilder von Tom Cruise in der Rolle liegen im werdenden Lokal schon als Deko bereit und sollen sich nach Eröffnung in die Palettenoptik der Möbel einreihen.

Alle feiern, alle froh

"Es ist ein Unterschied, ob man 2000 Leuten den Durst stillt oder, ob man selbst Party macht", weiß der Vollblutgastronom, der seit 28 Jahren in der Branche ist, aus Erfahrung. Eine andere seiner Erkenntnisse: "Die Party muss hinter dem Tresen genau so hart sein, wie davor. Dann sind alle glücklich." Gutes Klima ist Manu Braun wichtig - im eigenen Team sowie gegenüber den Gästen, die er gerne persönlich begrüßt oder mit ihnen am Tisch ins Gespräch kommt.

Neueröffnung trotz Corona?

Um coronabedingte Schließungen kam auch Manu Braun mit seinem Pub nicht drumherum. Dennoch läuft es bei ihm auch mit der Pandemie nicht gerade schlecht. Ein Grund dafür könnten die Öffnungszeiten des Pubs sein. Bis 5 Uhr darf dort gefeiert werden. Schließen andere Kneipen in Aalen, "dann kommt wirklich die ganze Stadt zu mir". Um allen die Gläser füllen zu können, hat er auf drei Bartresen aufgestockt und beschäftigt mittlerweile ein zwölfköpfiges Team. "Wenn ich etwas mache, mache ich es mit Herzblut", betont Manu Braun. Nach der EssBar soll übrigens noch nicht Stopp sein: Ein Geschäft für Kaffeespezialitäten und Süßspeisen ist im ehemaligen Saftladen im Mercatura geplant.  

  • Das gilt beim Gastro-Besuch
  • In der aktuellen Alarmstufe II gilt in der Gastronomie die 2G-Plus-Regel. Ausgenommen sind unter anderem Geimpfte und Genesene, die geboostert sind sowie Geimpfte und Genesene mit nachfolgender Impfung, deren letzte Impfung nicht länger als drei Monate her ist. Es gilt eine Sperrstunde zwischen 22.30 und 6 Uhr. In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare