Carle Note startet Umwelttag

  • Weitere
    schließen
+
Zu einem Umwelttag hat die Aktion "Carle Note" vor das Rathaus eingeladen.

Ehsan Farsi gibt Passantinnen und Passanten Nachhaltigkeitstipps.

Aalen. "Jeder von uns kann etwas tun und seinen Beitrag leisten zum Klima- und Umweltschutz", sagte Ehsan Farsi. Davon wollten er und seine Mitstreiter beim Umwelttag vor dem Rathaus in Aalen die Passantinnen und Passanten überzeugen. Allerdings nahmen nur wenige von der Aktion Notiz.

Dass es keinen großen Aufwand benötigt, etwas für Umwelt und Klima zu tun, zeigten Farsi und seine Mitstreiter von der Aktion "Carle Note" anhand von einigen Plakaten, auf denen einige Tipps zu nachhaltigerem Verhalten aufgeführt waren. Beispielsweise die Verwendung von Ökostrom, mit Plan und regional einzukaufen, Bus, Bahn oder das Fahrrad statt des Autos zu nutzen, Kleidung bewusst zu kaufen und, und, und. Apps, die nachhaltiges Verhalten unterstützen, wurden vorgestellt und es wurde Umweltwissen abgefragt.

"Jeder soll sein Verhalten hinterfragen und überlegen, wo er sich ändern kann", war das Anliegen der Aktion, wie Farsi betonte.

"Carle Note" steht für tolerance, das englische Wort für Toleranz. "Dies ist das Mantra unserer Philosophie, denn wir fordern Toleranz", so Initiator Ehsan Farsi.

je

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL