Corona: Mobile Impfaktion im Aalener Rathaus voller Erfolg

+
Auch an diesem Samstag noch kann man sich im Kleinen Sitzungssaal des Aalener Rathauses gegen Corona impfen lassen.
  • schließen

Auch an diesem Samstag kann man sich zwischen 10 und 17 Uhr im Aalener Rathaus gegen Corona impfen lassen. Ein Termin ist nicht nötig.

Aalen.

„Die Impfaktion im Aalener Rathaus gegen Corona ist ein voller Erfolg“, bilanzierte OB Frederick Brütting bereits am Abend des zweiten Impftags. Seit Mittwoch impft ein mobiles Team aus Schwäbisch Hall im kleinen Sitzungssaal des Aalener Rathauses mit den Vakzinen von Biontec, Moderna und Johnson & Johnson. „Die Schlangen der Wartenden werden täglich länger“, so Brüttings Zwischenbericht bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag. 178 Personen ließen sich allein am Donnerstag impfen – „darunter viele junge Leute“. Aufgrund der positiven Resonanz will der OB mit dem Landratsamt abklären, ob nicht ein längerfristiges Impf-Angebot im Aalener Rathaus möglich sei. „Auch, um die Arztpraxen zu entlasten.“ Vorläufig geht die Impfaktion im Aalener Rathaus noch bis einschließlich diesen Samstag, 30. Oktober.

  • Interessierte können zwischen 10 und 17 Uhr vorbeikommen. Es ist kein Termin nötig. Bitte Impfpass und Krankenversicherungskarte mitbringen. Zudem bittet das Impfteam darum, das Aufklärungsformular und den ausgefüllten Anamnesebogen mitzubringen. Beide Formulare können auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts abgerufen werden (www.rki.de).

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare