Czada über Strobl

  • Weitere
    schließen

AfD-Kandidat äußert sich zu Thomas Strobls Aussagen.

Aalen. Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat vor Kurzem gefordert, Quarantäneverweigerer zwangseinzuweisen. Jan-Hendrik Czada, AfD-Landtagskandidat im Wahlkreis Aalen, äußert sich in einem Schreiben dazu. "Die Forderung lässt erkennen, dass er endgültig Maß und Mitte verloren hat. Das hat mit Verhältnismäßigkeit nichts mehr zu tun." Und weiter: "Bereits Ende Oktober fiel der Innenminister dadurch auf, dass er eine einwöchige Ausgangssperre verhängen und die gesamte Wirtschaft schließen wollte."

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL