Guten Morgen

Danke fürs Gespräch

+
Alexandra Rimkus
  • schließen

Alexandra Rimkus über morgendliche Schreckanrufe.

Es gibt ja so Telefonanrufe, bei denen man unweigerlich zusammenzuckt, wenn der Apparat läutet. Etwa, wenn die eigene Mutter gegen 6.35 Uhr morgens bei einem durchklingelt. Da muss doch was passiert sein – ist vermutlich der Gedanke, der vielen in dieser Situation als erstes durch den Kopf schießt. So erging es unlängst auch einer lieben Freundin, die sich als pflichtbewusste Tochter natürlich umgehend zurückmeldete, um sich dafür ein ebenso verwundertes, wie liebevoll knurrig-schwäbisches „Was isch‘n?“ einzufangen. Denn natürlich hatte die liebe Frau Mama um 6.35 Uhr überhaupt gar nicht angerufen – sie hatte lediglich ihren Telefonapparat mit einem Brillenputztuch abgewischt. Was man halt so macht, bevor es morgens zur Kaffeemaschine und an den Frühstückstisch geht. In diesem Sinne: einen heiteren guten Morgen und schauen Sie vor sieben Uhr bitte nicht auf ihre Anruferliste. 

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Kommentare