Das ändert sich im OVA-Fahrplan

+
Die OVA hat den Fahrplan geändert.

Das Busunternehmen OVA wechselt den Fahrplan. Diese Änderungen gibt es in Aalen.

Aalen. Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 12. Dezember, gibt es beim OVA-Stadtbus Änderungen im Fahrplan. Neben einigen Abfahrtszeitverschiebungen um wenige Minuten gibt es laut dem Busunternehmen folgende Änderungen:

Die Linien 34, 35 und 36 fahren in Unterrombach nicht mehr durch den Hasenweg. Dafür gibt es in der Oberrombacher Straße zwei neue Haltestellen: „Wieselweg“ (ersetzt die bisherige Haltestelle „Hasenweg“) sowie die Haltestelle „Dachsweg“ an einem neuen Standort.

Die Linie 42 fährt stadtauswärts ebenfalls durch die Oberrombacher Straße und bedient die beiden neuen Haltestellen. Stadteinwärts in Richtung ZOB wird weiterhin über die Hermelinstraße gefahren.

Streckenänderung bei der Linie 81: Sie bedient die neue Haltestelle „Kulturbahnhof“ am Kubaa und verläuft anschließend über die Löwenbrauerei zurück zum ZOB. Die Haltestellen „Rehbock“ und „Sparkassenplatz“ entfallen auf dieser Linie. Die Linie 81 fährt nun montags bis freitags zwischen 9 und 19 Uhr im 30-Minuten-Takt.

Die Fahrplandaten aller OVA-Linien finden Sie im Internet unter www.ova.de und im neuen OVA-Fahrplanbuch, das im Buspunkt am ZOB für 1 Euro gekauft werden kann.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare