Frage der Woche

Das Duell ums Weiße Haus – wer gewinnt die Wahl in den USA?

  • Weitere
    schließen
+
Sarah Schmiedel (31), Altenpflegeschülerin aus Ellwangen"Ich denke, dass Biden eine Chance hat, allerdings mag ich beide nicht besonders. Da man bei dem Zwei-Parteien-System der USA aber nicht wählerisch sein kann, bevorzuge ich Biden. Sollte er gewählt werden, könnte er den Abzug der US-Truppen rückgängig machen, was Auswirkungen auf uns hätte."
  • schließen

Was bedeutet das Wahlergebnis für uns in Deutschland? Die SchwäPo hat Passantinnen und Passanten befragt.

Aalen

Joe Biden oder Donald Trump? Wer macht das Rennen um den Chefsessel im Weißen Haus? Wer hat die Nase vorne? Und was bedeutet das Wahlergebnis für uns in Deutschland? Die SchwäPo hat Passantinnen und Passanten befragt.

Sarah Schmiedel (31), Altenpflegeschülerin aus Ellwangen

"Ich denke, dass Biden eine Chance hat, allerdings mag ich beide nicht besonders. Da man bei dem Zwei-Parteien-System der USA aber nicht wählerisch sein kann, bevorzuge ich Biden. Sollte er gewählt werden, könnte er den Abzug der US-Truppen rückgängig machen, was Auswirkungen auf uns hätte."

privat

Axel Zimmermann (48), Wirtschaftsinformatiker aus Ellwangen

"Natürlich bleibt es bis zum Schluss spannend, aber ich denke, Trump wird als klarer Sieger hervorgehen. Er ist der Architekt mit der Abrissbirne. Ich bin für konsequente Politik, daher ist er mein Favorit. Sollte Trump gewinnen, könnte das einen Kurswechsel für Europa und Deutschland bewirken."

privat

Armin Allmendinger (31), Parlamentarischer Berater aus Ellwangen

"Ich glaube es wird Donald Trump, wenn auch knapp. Er hat in den letzten Prognosen Biden in den Staaten Florida und Ohio überholt. Trump holte auch bei der vergangenen Wahl in der letzten Phase auf. Daher ist er mein Favorit. Die USA sind politisch, wirtschaftlich und militärisch für Deutschland relevant."

privat

Dr. Eva Neukirch (63), Studiendirektorin aus Ellwangen

"Über den Wahlausgang wage ich keine Prognose abzugeben. Aber ich denke, der Sieger wird nur einen knappen Vorsprung haben. Ich hoffe sehr, dass Donald Trump nicht wiedergewählt wird. Mit Joe Biden würde die amerikanische Politik wieder berechenbarer werden – ein Gewinn für die Welt."

Daniela Schreiner (39), Zahnarzthelferin aus Lauterburg

"Trump holt den Sieg auf jeden Fall. Einfach, weil die Amerikaner auf ihn festgefahren sind. Allerdings wäre sein Konkurrent Joe Biden eher mein Fall. Ich finde acht Jahre am Stück zu regieren zu lang. Unsere Politik hierzulande wird sich wahrscheinlich weiter nach den Vereinigten Staaten richten."

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

WEITERE ARTIKEL