Das Friedenslicht aus Bethlehem trifft ein

+
Ein Foto aus dem Jahre 2019, als das Friedenslicht per Zug aus Stuttgart nach Aalen gebracht wurde. Archivfoto: opo

Zehnminütige „Blitzandachten“ am Sonntag in Aalen vor Kirchen und am Rathaus.

Aalen. Das Friedenslicht von Bethlehem kommt ins Dekanat Ostalb.


Dekanatsbezirk Aalen: Das Friedenslicht wird am Sonntag, 12. Dezember mit Blitzandachten (Dauer je zehn Minuten und nur bei gutem Wetter) an mehreren Orten in Aalen verteilt. Um 17 Uhr an der Salvatorkirche, 17.30 Uhr an der Stadtkirche – das Friedenslicht bleibt dann auch in beiden Kirchen. Um 18 Uhr findet eine dritte ökumenische „Blitzandacht“ am Rathaus statt, bis 19 Uhr kann es dann dort auch abgeholt werden.


Dekanatsbezirk Neresheim: Im Dekanatsbezirk Neresheim kann das Friedenslicht ab Mittwoch, 22.Dezember, in den Gemeinden Jagstheim, Flochberg, Dirgenheim und Kirchheim (alle SE Ries)) abgeholt werden.


Dekanatsbezirk Ellwangen: Am Sonntag, 12.Dezember, wird das Friedenslicht am Fuchseck in Ellwangen zwischen 17 und 17.15 Uhr verteilt. Ab Montag, 13. Dezember kann es in der Basilika, in der Kapelle der Combonis und auf dem Schönenberg abgeholt werden.

„Bringen Sie bitte Laternen oder andere geeignete Gefäße zum Transport des Friedenslichtes mit. So können Sie das Licht weiter verteilen und helfen mit, dass dieses Symbol der Hoffnung auf Frieden an Weihnachten in zahlreichen Kirchengemeinden und Wohnzimmern, Krankenhäusern und Kindergärten, Seniorenheimen, Asylbewerberunterkünften, Rathäusern und Justizvollzugsanstalten leuchtet“, schreibt Dekan Robert Kloker.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare