Das Geheimnis hinter 70 Jahren Ehe

  • Weitere
    schließen
+
Helga und Dieter Schneider aus Aalen. Vor 70 Jahren gaben sich die beiden das Ja-Wort. Bis heute haben sie es nicht bereut.
  • schließen

Die Eheleute Helga und Dieter Schneider feiern den 70. Jahrestag ihrer Hochzeit. Zu diesem Anlass plaudern die beiden aus dem Nähkästchen.

Aalen. Am 5. August 1950 gaben sich Helga und Dieter Schneider das Ja-Wort. Helga war damals 18 Jahre alt, ihr Ehemann Dieter 22. Jetzt feiert das Ehepaar 70. Hochzeitstag – die sogenannte Gnadenhochzeit. Beim Besuch der SchwäPo plaudern die beiden Senioren aus dem Nähkästchen und verraten, was das Geheimnis ihrer jahrzehntelangen Ehe ist.

"Beim Tango habe ich sie das erste Mal in den Arm genommen", erinnert sich der 92-Jährige, "und seitdem habe ich sie nicht mehr losgelassen". Jeden Morgen aufs Neue erkläre er seiner Frau Helga seine Liebe. Er habe gleich gewusst, dass er sie heiraten will. "Und ich habe es bis heute nicht bereut", sagt er.

Das Paar war viel unterwegs. "Wir haben alles zusammen gemacht", sagt Dieter Schneider. Im Sommer ging es in den Campingurlaub an den Strand nach Spanien oder Italien. "Freitagabends sind wir dann immer losgefahren", erinnert sich Helga Schneider. Im kühlen Herbst ging es für die beiden dann auf Wanderausflüge ins Gebirge. Noch heute spazieren die beiden gerne durch den Aalener Stadtgarten.

Allerdings gab es auch schwere Zeiten in ihrem Leben, erzählen die beiden. Dieter Schneider ereilte das gleiche Schicksal wie viele andere Deutsche am Ende des Zweiten Weltkriegs. 1945 musste er aus Oberschlesien fliehen. 1954 wagte sich das Ehepaar in den Westen und fand in Aalen eine neue Heimat. Harte Arbeit stand auf der Tagesordnung, denn die beiden verdienten ihren Lebensunterhalt in der Metallbranche "es war eine andere Zeit", erinnert sich Dieter Schneider.

Ich habe es bis heute nicht bereut.

Dieter Schneider seit 70 Jahren mit seiner Frau Helga verheiratet

Zusammen bauten sie ein Haus. Als größtes Glück empfanden sie die Geburten ihrer beiden Söhne. Außerdem haben die beiden vier Enkel und zwei Urenkel.

Beide beteuern, wie wichtig ihnen gegenseitige Wertschätzung und Anerkennung ist. "Eine Ehe muss man pflegen wie ein Auto, dann läuft sie ewig", sagt Dieter Schneider und drückt die Hand seiner Frau.

Helga und Dieter Schneider aus Aalen. Vor 70 Jahren gaben sich die beiden das Ja-Wort. Bis heute haben sie es nicht bereut.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL