Das sagt das Netz zur Schättere

  • Weitere
    schließen
+
-

Munter kommentiert wurde der SchwäPo-Artikel über die Ausschusssitzung im Internet. sind positiv. "Endlich hat die Vernunft gesiegt!

Aalen. Munter kommentiert wurde der SchwäPo-Artikel über die Ausschusssitzung im Internet.

Die meisten Reaktionen sind positiv. "Endlich hat die Vernunft gesiegt! Bravo AUST!", "Sehr gut!" oder "Geht doch!", ist unter anderem zu lesen. "Sehr gute Nachricht, wir Radfahrer freuen uns und tolerieren selbstverständlich die Fußgänger und nehmen Rücksicht!", schreibt ein Leser. Darauf antwortet ein anderer: "Genau so wird es sein. Bisher war das ein Fußweg. Jetzt werden die Fußgänger großzügig [...] von den Radfahrern toleriert."

Manche Leser kritisieren aber auch die jahrelange Diskussion in der Stadt und in den Gremien. Von "einer Provinzposse sondersgleichen" ist da die Rede. Oder: "Hoffentlich hat diese Farce jetzt ein Ende!"

Wenige Reaktionen drücken Enttäuschung über die Entscheidung im Ausschuss aus. "Ein trauriger Tag für Unterkochen und unseren Grüß-Gott-Weg", schreibt eine Leserin. Und eine andere: "Ein Glück, dass ich nicht mehr in Unterkochen wohne, ich würde mich vor Ärger in den Po beißen." ks

Mehr dazu: Das sagen Bürgerinitiative, Fahrradinitiative, die Ortsvorsteherin und die Ortsvorsteher zur Entscheidung.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL