Sportler des Jahres

Samuel Oppold, Katja Mohr, Leonie Kroter und die Radballer des RKV Hofen

+
Die Bürger von Aalen haben ihre Sportler des Jahres gewählt.
  • schließen

Sportler des Jahres: Überraschend: Der Mehrkämpfer der TG Hofen lässt zwei Weltmeister hinter sich.

Sportler des Jahres

Sportlerehrung h
Die Bürger von Aalen haben ihre Sportler des Jahres gewählt. © Oliver Giers
Sportlerehrung
Die Bürger von Aalen haben ihre Sportler des Jahres gewählt. © Oliver Giers
Sportlerehrung
Die Bürger von Aalen haben ihre Sportler des Jahres gewählt. © Oliver Giers
Sportlerehrung
Die Bürger von Aalen haben ihre Sportler des Jahres gewählt. © Oliver Giers
Sportlerehrung
Die Bürger von Aalen haben ihre Sportler des Jahres gewählt. © Oliver Giers
Sportlerehrung
Die Bürger von Aalen haben ihre Sportler des Jahres gewählt. © Oliver Giers
Sportlerehrung
Die Bürger von Aalen haben ihre Sportler des Jahres gewählt. © Oliver Giers

Aalen. Samuel Oppold, Katja Mohr sowie das Duo Dennis Berner und Magnus Öhlert sind die Sportler des Jahres 2020/2021 der Stadt Aalen. Zum nachwuchstalent des Jahres wurde Leonie Kroter gewählt.

Die größte Überraschung gab‘s bei der Wahl zum Sportler des Jahres. Samuel Oppold (51 Prozent der Stimmen) von der TG Hofen hat als Bronzemedaillengewinner bei der deutschen Meisterschaft gleich zwei Weltmeister abgehängt: den Mountainbiker Simon Gegenheimer (31%) vom MTB-Racingteam und den Segelflieger Steffen Schwarzer (18%) vom LSR Aalen. Bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres hat sich mit Katja Mohr (38%) vom SC Delphin Aalen eine Drittplatzierte einer deutschen Meisterschaft durchgesetzt - hauchdünn gegen die Mountainbikerin Marion Fromberger (36%) vom MTB-Racingteam und Lena Wiest (26%) vom Paint Horse Club Germany.

Die beiden Radballer Dennis Berner und Magnus Öhlert (51 Prozent) vom RKV Hofen haben bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres das Sechserteam Kunstradsport des RSV Ebnat (30%) sowie Vera Zuleger-Helbig und Frank Helbig (19%/ TSC Dance(E)motion) geschlagen. Bei der Wahl des Nachwuchstalents triumphierte Leonie Kroter (42 Prozent) über Ringer Robin Nuding (31%) vom KSV Aalen und die Kletterin Charlotte Schiefer (27%) von der DAV-Bezirksgruppe Aalen


Ergebnis Sportlerwahl:


Sportler des Jahres:

1. Samuel OppoldTG Hofen. 3. Platz bei den deutschen Meisterschaften im Sechskampf.

2. Simon Gegenheimer 3. Steffen Schwarzer

Sportlerin des Jahres: 1. Katja Mohr⋌SC Delphin Aalen 3. Platz bei den deutschen Meisterschaften 2. Marion Fromberger 3. Lena Wiest

Mannschaft des Jahres: 1. Dennis Berner, Magnus Öhlert Radball RKV Hofen 1925 2. Platz bei den deutschen Meisterschaften U23 2. 6er-Team Kunstradsport 3. Vera Zuleger-Helbig / Frank Helbig

Nachwuchstalent des Jahres: 1. Leonie Kroter DJK W‘alfingen

1. Platz bei den württembergischen Meisterschaften. 2. Robin Nuding 3. Charlotte Schiefer

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Kommentare