Diesmal „Klicken gegen Rechts“

  • Weitere
    schließen

Aalen. Der Kreisjugendring Ostalb kann aufgrund der Pandemie dieses Jahr kein interkulturelles Hobbyfußballturnier veranstalten. Deswegen wird aus ‚Kicken gegen Rechts‘ ‚#KlickengegenRechts‘.

Bei dem Video- und Fotowettbewerb unter der Schirmherrschaft des Landrates Dr. Joachim Bläse soll die bunte, junge Zivilgesellschaft des Ostalbkreises sichtbar werden. Mitmachen kann eine Gruppe/Verein/Organisation von mindestens vier Personen, die mindestens 14 Jahre alt sind. Diese sollen Videobotschaft(en) mit Statements oder ein Foto mit selbst gestalteten/gestaltetem Banner/n gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, für Vielfalt und Toleranz beim Kreisjugendring bis zum 4. Juli 2021 einreichen.

Die Beiträge werden auf der Homepage des Landratsamtes und können ab dem 5. Juli bis zum 9. Juli von allen geliked werden. Preise werden nach Bewertung einer eigenen Jury sowie der Anzahl der Likes auf der Homepage vergeben.

Es können bis zu 500 Euro gewonnen werden. Alle weiteren Infos auf www.kicken-gegen-rechts.de unter der Rubrik „Klicken gegen Rechts“.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL