Drei städtische Kitas in Aalen wegen Warnstreik am Donnerstag geschlossen - keine Notbetreuung

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: Pixabay

Die städtischen Kitas Zochental, Milanweg und Hokuspokus werden ganztägig geschlossen.

Aalen. Die Gewerkschaft Verdi ruft am Donnerstag, 15. Oktober, zu Streiks auf. Somit werden die städtischen Kitas Zochental, Milanweg und Hokuspokus ganztägig geschlossen. Aufgrund der aktuell laufenden Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft für eine verbesserte Bezahlung der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst ruft Verdi zu Arbeitsniederlegungen in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen auf.

Aufgrund der aktuell herrschenden Corona-Situation ist eine Durchmischung von Kita-Gruppen ausgeschlossen. Aus diesem Grund kann die Stadt keine Notfallbetreuung einrichten, so das Amt für Soziales, Jugend und Familie,

Bei den städtischen Kitas Greut, Albstift, Scheurenfeld und am Kocherursprung findet keine Einschränkung des Betriebs statt. 

Bei Fragen können betroffene Eltern sich an das Amt unter der Telefonnummer (07361)1253 wenden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL