Dreister Diebstahl in Aalener Metzgerei

+
Symbolbild

Ein unbekannter Mann täuscht am Montag eine Verkäuferin und klaut eine Geldmappe, in der sich ein höherer Geldbetrag befindet.

Aalen. In einer Metzgerei in der Aalener Innenstadt hat ein bislang Unbekannter am Montagnachmittag einen höhreren Geldbetrag entwendet. Wie die Polizei berichtet, fragte er gegen 14.45 Uhr die Verkäuferin nach "Börek". Als die Frau den Verkaufsraum verließ, um ihren Chef nach dem gewünschten Blätterteiggericht zu fragen, ging der Unbekannte in einen Büroraum und entwendete dort eine Geldmappe, in der sich laut Polizeiangaben ein höherer Geldbetrag befand. Der Täter ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hat schwarze kurze Haare und trug eine schwarze längere Jacke. Er führte zudem eine blaue Stofftasche mit. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen unter Tel.: (07361) 5240 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare