Ein Hauch von „Bella Italia“ in Aalen

Auf dem Spritzenhausplatz sind Kultfahrzeuge zu bestaunen. Und der ACA verabschiedet den OB.

Aalen.Italienisches Flair weht am Samstag, 18. September von 10 bis 16 Uhr über den Spritzenhausplatz. Neben einem Vespa- und Ape-Treffen ertönen italienische Klänge und Innenstadtverein Aalen City aktiv (ACA) und Bund der Selbständigen (BDS) verabschieden den scheidenden Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler. Mit dem Vespa- und Ape-Treffen geht die Veranstaltungsreihe „Erlebnis Herbst“ des Innenstadtvereins ACA in die Halbzeit. Bisher ziehen die Verantwortlichen eine durchweg erfolgreiche Bilanz, da die Angebote bisher bei den Besuchern durchweg auf großes Interesse stießen. „In Aalen wird mit diesen Aktionen etwas Neues für Jedermann geboten“, sagt ACA-Vorsitzender Josef Funk.

Abschied vom scheidendenOB Thilo Rentschler

Mit Kultfahrzeugen, mediterraner Küche, einem Eismobil und Livemusik feiert der ACA zudem von 10 bis 16 Uhr unter dem Motto „Bella Italia“ das südliches Nachbarland. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe wird am Samstag um 10.30 Uhr auch Oberbürgermeister Thilo Rentschler verabschiedet, der ab Oktober das Amt des neuen Hauptgeschäftsführers der IHK Ostwürttemberg übernehmen wird. „OB Thilo Rentschler hat in den letzten Jahren viel in Aalen bewegt und hat den ACA dabei sehr unterstützt. Die Innenstadt lag ihm immer sehr am Herzen“, so Funk. Aus diesem Grund wolle man sich im Namen der ACA und BDS-Mitgliederschaft bei ihm bedanken.

Freunde der Vespa- und Ape-Kultmarke sind eingeladen

Zum Vespa- und Ape-Treffen sind alle Freunde der Kultmarke aufgerufen. Ebenso gerngesehen sind die Fahrer alter Fiat 500, die es mit ihren kleinen Automobilen immer noch schaffen, den Menschen ein Lächeln abzugewinnen.

Die Teilnahme kann ohne Anmeldung erfolgen und jedem Fahrer winkt ein kleiner Eisgutschein.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare