Erneut Einbrecher in Aalener Schillerschule, die Lebensmittel stehlen

+
Symbolfoto

Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit brechen Männer in die Schillerschule ein und stehlen hauptsächlich Lebensmittel.

Aalen. Bereits am Mittwochabend gegen 22.40 Uhr meldete eine Anwohnerin der Max-Eyth-Straße, dass sie beobachtet hatte, wie drei Unbekannte in das Gebäude der Schillerschule in der Galgenbergstraße eingebrochen sind. Unverzüglich fuhren zwei Streifenfahrzeuge die Örtlichkeit an, berichtet die Polizei. Im Bereich einer Durchreiche stellten die Beamten tatsächlich drei Täter fest, welche beim Erkennen der Polizei sofort flüchteten.

Bei der Verfolgung konnte ein 21-Jähriger eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Über den entstandenen Sachschaden und den Wert des Diebesgutes, das hauptsächlich aus Lebensmitteln bestand, liegen derzeit noch keine Angaben vor. Durch den Bezirksdienst des Polizeireviers Aalen wurden Ermittlungen aufgenommen. Bereits vor rund zwei Wochen war es zu einem ähnlichen Unfall an der Schillerschule gekommen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Kommentare