Eisenbahnbrücke: Sanierung nach Unfall

  • Weitere
    schließen
+
Für die Umfahrung der Sperrung in der Wilhelm-Merz-Straße teilt die Stadt unterschiedliche Wege mit.
  • schließen

Die Wilhelm-Merz-Straße ist gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten an der Eisenbahnbrücke, an der ein Lastwagen hängen blieb.

Aalen

Drei Tage lang ist die Wilhelm-Merz-Straße in Aalen für Autos gesperrt. Noch bis diesen Mittwoch, 18. November, müssen Autofahrer an der Stelle einen Umweg in Kauf nehmen. Grund für die Vollsperrung der Straße sind Sanierungsarbeiten an der Eisenbahnbrücke, die von der DB Netz AG mit Sitz in Ulm in Auftrag gegeben wurden.

Derzeit finden an der Eisenbahnüberführung, die über die Wilhelm-Merz-Straße führt, Reparaturarbeiten statt. "Grund hierfür ist ein durch einen Lastwagen verursachter Anfahrschaden", teilt eine Sprecherin der Deutschen Bahn auf Anfrage mit. Bei den Arbeiten werde eine neue Schutzbeschichtung an der Überführung aufgetragen.

"Bei der Beschichtung handelt es sich um eine Schutzbeschichtung, die in mehreren Arbeitsgängen aufgetragen wird. Diese schützt den Stahlbau der Überführung vor Witterungsschäden", erklärt die Pressesprecherin der Bahn weiter.

Grund für die Reparaturarbeiten ist ein Anfahrschaden.

Sprecherin der Deutschen Bahn

Der Schaden an der Eisenbahnbrücke ist bei einem Unfall am 28. September entstanden. Ein Lastwagen blieb an der Bahnunterführung am Aalener Landratsamt hängen und sorgte schon damals für eine Straßensperrung. Wie die Polizei mitteilte, blieb der Lastkraftwagen hängen, weil dessen Fahrer seinem Navigationsgerät folgte. Um das Fahrzeug unter der Brücke wieder hervorzubekommen, musste vorher die Ladung entladen werden.

Die Stadt Aalen macht deutlich, wie der Verkehr umgeleitet wird: Fahrzeuge können Richtung Innenstadt über die Julius-Bausch-Straße oder die Ulmer Straße und die Hochbrücke zufahren. Bis zur Marienstraße ist die Anfahrt möglich, zum Kaufland links abbiegen ist nur für die Andienung und die Apotheke im Kaufland. Rechts kann in die Marienstraße abgebogen werden. Die schmale Straße kann über die Marienstraße angefahren werden, sie ist als Einbahnstraße nur über die Marienstraße anfahrbar und kann nicht von der Wilhelm-Merz-Straße angefahren werden.

Fußgänger und Radfahrer können die Strecke trotz Sanierungsarbeiten nutzen.

Bei einem Unfall im September wurde die Eisenbahnbrücke über der Wilhelm-Merz-Straße beschädigt. Nun ist die Straße wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL