Erinnerungen und Spaßiges aus der Homeoffice-Bütt

  • Weitere
    schließen

Aalener Fasnachtszunft verlegt Konfettispektakel ins Internet – und präsentiert dort ein Retro-Video.

Aalen. Eine "außergewöhnliche Prunksitzung in außergewöhnlichen Zeiten" hat die Aalener Fasnachtszunft am Samstag abgehalten – die Zuschauer saßen dabei daheim vorm Computer. Rund 70 Teilnehmer – teilweise ganze Familien und in der Mehrzahl kostümiert – hatten sich zugeschaltet. Abschluss der 45 Minuten war die Premiere des Videos "Das Beste aus den AFZ-Prunksitzungen".

Nach einem gemeinsamen virtuellen Anstoßen begrüßte Sitzungspräsident Gerhard Luley in seiner Bütt im "Homeoffice" und gab einen Einblick in die Entstehung des Videos, Motto: "Die Vorfreude war groß, doch es ging in die Hos'". Suse Behringer vertrat die "Läschtermäuler" und bedauerte den Ausfall des "Sauren Meckerecks", sorge doch OB Thilo Rentschler aktuell für jede Menge Schlagzeilen. Ein gemeinsames Ständchen der Sitzungsteilnehmer zum 22. Geburtstag der "Meckergoissa" schloss sich an.

Albrecht Barth, Chef der Aalener Löwenbräu, hatte seinen ersten Auftritt in der Bütt, Prof. Dr. Egbert Hering dagegen ist seit Jahrzehnten stets vertreten. Er beschäftigte sich kritisch mit der Corona-Pandemie, den "nicht immer überzeugenden" Regierungsbeschlüssen dazu, den Problemen rund ums Impfen und den Schließungen von Schulen, Geschäften und Gastronomie. Sein zweiter Schwerpunkt: Welt- und Bundespolitik, Resümee: "Trotz Corona soll die Fasnacht Stimmung bringen".

Die Sitzung beendete eine zünftige Schunkelrunde, die jeder vorm PC mitmachte. "Und 2022 feiern wir alle wieder richtig und gemeinsam", war das Abschlussmotto.

Am Ende wurde das 90-minütige Video "Das Beste aus AFZ-Prunksitzungen" mit Ausschnitten aus den vergangenen 30 Jahren freigeschaltet. Dieses zeigt einen Zusammenschnitt von Gardetänzen, Büttenreden, Tänzen, Sketchen und mehr. So ist auch in Coronazeiten ein bisschen Faschingsfreude geboten.

Das Video "Das Beste aus AFZ-Prunksitzungen" kann auf YouTube und auf der Homepage der Aalener Fasnachtszunft afzonline.de/prunksitzung2021 angeschaut werden.

Jürgen Eschenhorn

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL