Fachsimpeln mit Bauexperten

+
Oberbürgermeister Frederick Brütting(rechts) hielt die Eröffnungsrede der Messe.
  • schließen

Bei „meinZuhause“ standen die Themen Hausbau, Finanzierung, aber auch Energie. Haustechnik und Sicherheit im Vordergrund.

Aalen

Fast 40 Aussteller haben sich über das Wochenende an der Bau- und Immobilienmesse „Mein zuhause“ in der Ulrich-Pfeifle-Halle beteiligt. Ein Vortragsprogramm ergänzte die Informationen an den Ständen der Aussteller. Und viele Besuchern nutzten die Gelegenheit für Fachgespräche.

Theresa Neubauer, Organisatorin der Messe vom Veranstalter „Mattfeldt + Sänger“, betonte die Regionalität der meisten Firmen. Bauen und Modernisieren seien ein immer interessantes Thema, so Neubauer. Und vorausgegangene Veranstaltungen hätten gezeigt, dass das Hygienekonzept funktioniere.

„Es ist unglaublich wichtig, erschwinglichen Wohnraum zu schaffen, und das kreativ und innovativ“, sagte Oberbürgermeister Frederick Brütting in seiner Eröffnungsrede vor den Ausstellern. Neubauten müssten auch den Erfordernissen gerecht werden, die der Klimawandel stelle. So wolle Aalen bis 2035 klimaneutral werden. Die Stadt müsse aber auch mehr Wohnraum zur Verfügung stellen, neuen und bisher leerstehenden. Neubau und Modernisierung müssten ressourcenschonend geschehen, dafür hätten die Aussteller die entsprechenden Informationen und Techniken, empfahl er den Besuchern. „Meine Familie und ich haben gerade ein Haus gekauft und wir müssen etwas modernisieren. Darüber kann ich mich jetzt gleich informieren“, sagte er und machte sich auf den Rundgang durch die Ausstellung.

Die Messe „meinZuhause!“ richtete sich vor allem an Bau- und Immobilieninteressierten in der Region. Die Themen reichten von Hausbau und Immobilien, Finanzierung und Fördermittel, Baustoffe- und Bauelemente, über Energie und Haustechnik, Renovierung und Sanierung, Einbruchschutz und Sicherheit sowie Wohnen und Garten. Unter den Ausstellern waren viele Fach- und Handwerksbetriebe aus der Region, aber auch aus dem weiteren Umkreis. Kurz nach der Eröffnung entwickelten sich die ersten Gespräche mit Besuchern, vielfach im Vorfeld online ausgemacht.

Reges Interesse fanden auch die ersten Fachvorträge rund um Bauthemen, aber auch der zum Thema Wohnsicherheit der Kriminalpolizei, die mit einem Informationstruck vor der Halle präsent war. War der Besucherzuspruch nach der Eröffnung noch zögerlich, steigerte er sich im Laufe des Nachmittags.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare