Fahrgast soll 15-Jährige im Bus sexuell belästigt haben

+
ZOB Aalen

Der 37-Jährige soll im Bus von Abtsgmünd nach Aalen mehrere Fahrgäste belästigt haben. Er steht zudem im Verdacht, eine Jugendliche sexuell bedrängt zu haben.

Aalen. Ein 37-Jähriger hat am Montagmittag gegen 12.15 Uhr im Linienbus von Abtsgmünd nach Aalen mehrere Fahrgäste angepöbelt und belästigt. Zudem steht er laut Polizei im Verdacht, eine 15-Jährige im Bus sexuell bedrängt zu haben. Der Mann wollte der Jugendlichen wohl an die Brust fassen, was diese verhindern konnte. Nachdem der Mann der 15-Jährigen mit der Hand ins Gesicht geschlagen hat, mischten sich andere Fahrgäste ein und nahmen das Mädchen zur Seite. Der Busfahrer verständigte die Polizei und fuhr direkt beim Polizeirevier vor.

Da der stark alkoholisierte Mann den Bus nicht verlassen wollte, musste er durch die Polizisten unter Zwang herausgeholt werden. Auf richterliche Anordnung wurde er bis 20 Uhr in Polizeigewahrsam genommen. Bei der Durchführung dieser Maßnahme beleidigte der 37-Jährige auch die Polizisten, was ihm eine zusätzliche Anzeige einbringt.

Mehr zum Thema:

Zivilcourage zeigen: So helfen Sie bei einem Angriff richtig

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare