Frage der Woche

Ferien während Corona: Welche Pläne haben Sie für Pfingsten?

  • Weitere
    schließen
+
Wie verbringen Sie ihre Pfingsferien

Die Pfingstfeiertage rücken näher. Wir haben die Aalener Passanten gefragt, welche Pläne Sie für die Pfingstferien haben und was in den letzten Jahren so geplant war.

Bastian Mack

Die Pfingstferien werde ich wahrscheinlich hauptsächlich mit dem Lernen verbringen, verreisen werde ich also nicht. Sonst wäre ich wahrscheinlich mit meinen Freunden auf Festivals oder zu Konzerten gegangen. Aber ich hoffe, dass ich trotz allem in nächster Zeit das sonnige Freiburg genießen kann, denn da studiere ich eigentlich.

Bastian Mack (25), Student aus Heidenheim
fdw

Früher haben wir immer mit der Familie einen gemeinsamen Urlaub gemacht, doch jetzt als Rentner kann ich in den Urlaub gehen, wann ich will. Normalerweise sind wir dann immer mit unserem Wohnmobil unterwegs, was dieses Jahr wahrscheinlich ausfallen wird. Dieses Jahr kann man sich ja auch nicht richtig mit der Familie treffen.

Thomas Freybler (69), Rentner aus Aalen,
fdw

In diesem Jahr muss ich in den Pfingstferien arbeiten, weshalb Urlaub nicht in Frage kommt. Damit meine kleine Tochter auch etwas beschäftigt wird, werden wir ein paar Tagesausflüge machen, zum Beispiel nach Karlsruhe oder in den Schwarzwald. Für Januar nächstes Jahr ist dann ein Urlaub nach Kroatien geplant.

Gabriel Segrt (45), Umschüler aus Aalen
fdw

Im Normalfall fahren wir Pfingsten nach Italien oder Österreich zum Wandern. In diesem Jahr haben wir den Urlaub in den September verschoben. Ich hoffe, dass man bis dahin wieder Urlaub machen kann, falls nicht, dann gehen wir in Deutschland wandern. An Pfingsten werden wir vermutlich in der Gegend viel laufen gehen.

Andrea Jämer (53),Detailkonstrukteurin aus Aalen
fdw

Ich weiß noch nicht, was wir in diesem Jahr während den Pfingstferien machen werden. Vielleicht machen wir ein paar Tagesausflüge hier in der Umgebung. Wenn kein Corona wäre, dann würden wir wahrscheinlich in die Nachbarländer zum Wandern fahren. Frankreich und Österreich bieten sich da ganz gut an.

Sabine Fürst (62), Bibliothekarin aus Oberkochen

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

WEITERE ARTIKEL