Feuerwehreinsatz in der Baltenstraße

+
Feuerwehrfahrzeuge verlassen eine Einsatzstelle in der Baltenstraße. Zuvor löschten die Floriansjünger den Brand in einem Heizraum. Es wird von einem Schaden in fünfstelliger Höhe ausgegangen.

Verletzt wurde niemand.

Aalen. Zu einem Gebäudebrand in der Aalener Baltenstraße musste die Freiwillige Feuerwehr Aalen am späten Sonntagabend um 22.10 Uhr ausrücken. Ein Steuerungsgerät im Heizungsraum war durchgeschmort, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Durch die starke Rauchentwicklung kam es zu Rußablagerungen im gesamten Keller sowie teilweise im Treppenhaus. Der Gesamtschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Aalen, die mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort waren, löschten das Feuer und lüfteten das Haus, sodass die Bewohner anschließend in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Bereits kurz vor 22.45 Uhr war das Feuer gelöscht. UW  

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare