Fronleichnam: Kirchen feiern getrennt

  • Weitere
    schließen

An diesen Orten können Gläubige in Aalen die Eucharistiefeiern an Fronleichnam besuchen.

Aalen. Die Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Aalen feiern in diesem Jahr Fronleichnam anders als üblich. Um eine große Menschenansammlung zu verhindern, wird es dieses Jahr dezentrale Eucharistiefeiern geben, bei denen auf die Prozession verzichtet werden muss.

Salvator feiert die Messe vor der Salvatorkirche, St. Maria auf der Wiese vor St. Elisabeth. Beide Gottesdienste beginnen um 10 Uhr. Die musikalische Gestaltung übernimmt in beiden Gemeinden ein Bläserensemble des städtischen Orchesters sowie eine kleine Schola der Kirchenchöre. Die Weststadt trifft sich schon um 9 Uhr zur Messe im Hof der Wellandgemeinschaftsschule. Auch dort wird der Gottesdienst von Bläsern und einer Gesangsgruppe musikalisch gestaltet. Die kroatische Gemeinde feiert um 10 Uhr in St. Michael diesen Freudentag der Gemeinschaft mit dem Herrn in der Eucharistie. Bei Regenwetter sind die Gottesdienste zur gleichen Zeit in den jeweiligen Kirchen (Salvator, St. Elisabeth, St. Bonifatius und St. Michael). Zu den Feiern sind 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen. Die Abstandsregelungen sind einzuhalten, die Hände müssen desinfiziert werden. Mund-Nasen-Schutz-Masken zu tragen wird empfohlen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL